[Stimmen zu e-abo] Interview mit der Yogalehrerin Susanne Blank

Susanne Blank unterrichtet Yoga in Worb und nutzt e-abo für die Kursorganisation.

HK: Liebe Susanne, seit wann nutzt du e-abo schon für deine Kursorganisation?

SB: Ich benutze e-abo seit der Testphase im Januar 2018.

Yogalehrerin Susanne Blank
Yogalehrerin Susanne Blank

HK: Wie gross ist deine Yogaschule?

SB: Ich gebe wöchentlich vier Kurse mit insgesamt 18 Kursteilnehmern.

HK: Wie gross war der Aufwand für dich, e-abo in deiner Schule einzuführen?

SB:  Für mich selber war der Aufwand nicht sehr gross. Das Installieren und Einrichten fand ich praktisch. Einige meiner Teilnehmer konnten sich auch sofort anmelden und ihre Kurse buchen. Andere brauchten mehr Hilfe und einige Anläufe (das war während der Testphase und die Probleme sind nun behoben). Dann habe ich solche mit älteren Handys, bei welchen die App nicht funktioniert.

HK: Die Teilnehmer, welche die App nicht installiert haben können trotzdem von dir in e-abo organisiert werden?

SB:  Ja, das klappt ohne Probleme – die App ist für Teilnehmer nicht zwingend erforderlich.

HK: Wie findest du die Bedienung von e-abo?

SB:  Ich finde die Bedienung sehr angenehm und intuitiv. Nach kurzer Umgewöhnung läuft es sehr gut.

HK: Wie haben deine Kursteilnehmer auf diese Neuerung reagiert?

SB:  Durchweg positiv, viele waren sehr offen und jetzt kommen alle gut zurecht.

HK: Wie schaut es heute aus – erleichtert dir die Umstellung auf e-abo deinen Alltag?

SB:  Es erleichtert mir die Administration, sodass ich keine Rechnungen mehr schreiben muss. Auch für die Buchhaltung brauche ich viel weniger Zeit. Das Erstellen und Erneuern von Buchungen geht auch ganz einfach und Teilnahmebestätigungen werden automatisch ausgestellt.

HK: Würdest du e-abo weiterempfehlen?

SB:  Ich kann e-abo sehr empfehlen.

HK: Liebe Susanne, herzlichen Dank, dass du dir Zeit für das Interview genommen hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.