Müssen meine Kursteilnehmer*innen die App von e-abo nutzen?

Dies ist eine häufig gestellte Frage – die Antwort, ob Kursteilnehmer*Innen e-abo nutzen müssen –  lautet ‚Nein‘

Kursteilnehmer*innen müssen die App nicht installieren. e-abo ist so ausgelegt, dass du deine Kurse optimal organisieren kannst – auch wenn einige deiner Kursteilnehmer*innen die App nicht installieren können oder möchten.

Im Fokus stehst du als Kursanbieter*in. Dein administrativer Aufwand soll sich verringern und e-abo unterstützt dich in allen Belangen.

Kursteilnehmer*innen
Kursteilnehmer*innen

Und so funktionierts!

Kursteilnehmer*innen initial im Web erfassen

Erfasse im Web die E-Mail-Adresse, Vorname und Nachname deiner Kursteilnehmer*innen, setze ein Häkchen bei ‚Teilnehmer per E-Mail informieren‘. Danach erhalten die erfassten Kursteilnehmer*innen eine E-Mail von e-abo und werden eingeladen einen e-abo Account zu erstellen.

Deine Kursteilnehmer*innen können nun entscheiden, ob sie die App von e-abo nutzen möchten oder nicht.  Es besteht kein Zwang.

Registriert sich ein*e Kursteilnehmer*in,  basierend auf der E-Mail, stimmt er*sie dem Datenaustausch mit dir zu und die Profildaten werden dir automatisch zur Verfügung gestellt. Es obliegt dem/der Kursteilnemer*in welche Daten im Profil eingetragen werden. Obligatorisch sind die E-Mail-Adresse, Name und Vorname. Diese Daten sind wichtig, damit du weisst, wer an deinen Kursen teilnimmt. Alle anderen Information sind nicht zwingend.

Falls der*die Kursteilnehmer*in schon einen e-abo Account hat (die E-Mail Adressen  müssen übereinstimmen) stimmt er*sie dem Datenaustausch mit dir zu.

Registriert sich ein*e Kursteilnehmer*in nicht, ist das kein Problem. Du kannst trotzdem sofort mit deiner Kursorganisation beginnen. Bei Bedarf ergänzt du einfach noch die Telefonnummer und ggf. weitere Daten. Unser ‚Quick Guide‘ verschafft dir einen schnellen Überblick über die Funktionen von e-abo und wie du die App einfach handhaben kannst.

Kursteilnehmer*innen registrieren sich und stellen eine Kursanfrage

Kursteilnehmer*innen können sich jederzeit, unabhängig von dir, einen e-abo Account erstellen und dir eine Kursanfrage senden. Danach erhältst du die Profildaten des*der Kursteilnehmer*in. Du brauchst diese Anmeldedaten nicht mehr manuell zu erfassen.

Registrierung mit dem Infoblatt

In deinem Anbieter-Bereich im Web stehen dir zwei Dokumente zur Verfügung, welche du in deiner Schule auslegen kannst. Diese Dokumente enthalten generelle Informationen zu e-abo, dass dich e-abo in der Kursorganisation unterstützt, als auch deinen Firmen QR-Code.

Was bedeutet der QR-Code?

Deinen Firmen-QR-Code können deine Kursteilnehmer*innen einfach fotografieren (iPhone) oder mit einem QR-Code reader (heutzutage bei den meisten Smartphones intgriert) einlesen. Danach öffnet e-abo dein Firmenprofil in der App und dein*e Kursteilnehmer*in kann dir direkt eine Kursanfrage stellen. Die manuelle Erfassung der Anmeldedaten entfällt.

Den QR-Code kann man auch wunderbar in die eigene webseite integrieren und auch für Flyer und sonstige Werbung nutzen.

Beispiel QR-Code
Beispiel einer Yogaschule, die e-abo mit dem QR-Code nutzt

Weitere Infos haben wir für dich in unserem e-abo youtube Kanal bereitgestellt. In unserer interaktiven Anleitung ‚get started‘ findest du alle Funktionen von e-abo und weitere nützliche Anwendungsbeispiele.

Noch ein wichtiger Punkt

Wir von e-abo, werden zu keinem Zeitpunkt deine Kursteilnehmer*innen für werbliche Zwecke nutzen oder diesen Werbung zukommen lassen. e-abo Nutzer*innen werden nur im Falle von Systemausfällen oder Wartungen von uns direkt kontaktiert.

Herzlichst

Heike

Heike von e-abo
Heike von e-abo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.